Freitag, 24. August 2018

A61 bei Viersen: Umgestürzter Kieslaster sorgte für Verkehrschaos

Aus ungeklärter Ursache ist am Donnerstagabend (23.08.) ein Kieslaster auf der A61 bei Viersen mit über 20 Tonnen Schüttgut umgestürzt. Die Ladung verteilte sich auf beide Seiten der Autobahn. Aufwendige Aufräumarbeiten waren daher die Folge. In Fahrtrichtung Koblenz beseitigten zahlreiche Feuerwehrkräfte den Kies von der Fahrbahn.


Die Polizei verschaffte sich mittels Hubschrauber einen Überblick der Unfallstelle aus der Luft. Die Richtungsfahrbahn Venlo blieb bis in die frühen Freitagmorgenstunden gesperrt, da hier schweres Gerät zur Bergung des Lkw und der Ladung eingesetzt werden musste.


Aufgrund der langen Vollsperrung kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der Fahrer der Zugmaschine wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert und die Unfallursache wird derzeit durch die Polizei ermittelt.

(Fotos: Günther Jungmann)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte wählen Sie Ihre Formulierungen höflich und sachlich. Danke, Ihr Nachrichten Team.