Samstag, 28. Juli 2018

Mehrere Verletzte nach Messerattacke in Essen - Täter flüchtig

In der Nacht zu Samstag (28.07.) ist es gegen 03:00 Uhr zu einer Messerstecherei in Essen am Kopstadtplatz im Stadtkern gekommen. Zuvor soll es an oder in einem dortigen Café zu verbalen Streitigkeiten zwischen mehreren Beteiligten gekommen sein. 


Laut Angaben eines Sprechers der Polizeileitstelle am Samstag sind zwei männliche Personen schwer verletzt worden. Nach einer notärztlichen Behandlung vor Ort wurden sie in Krankenhäuser transportiert. Die Polizei, die mit zahlreichen Kräften am Einsatzort war, löste unverzügliche eine Fahndung nach dem oder den Täter(n) aus.


„Mehrere Personen flohen nach der Tat vom Kopstadtplatz in unbekannte Richtungen“, so der Sprecher weiter. Experten der Kriminalpolizei sicherten Spuren am abgesperrten Tatort. Die Hintergründe, die zu der Messerstecherei geführt hatten, sind noch unklar und derzeit Bestandteil der kriminalpolizeilichen Ermittlung.

(Text: Rene Anhuth, Fotos: Michael Weber)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wenn da nicht angegeben wird welche vermutliche Nationalität oder Herkunft sie hatten, dann ist mir alles klar! > Zensur

Anonym hat gesagt…

Wenn es Deutsche gewesen wären, stände es mindestens drei mal im Bericht.

nrwaktuelltv hat gesagt…

Es ist manchmal ganz einfach: Wir haben mit der Polizei telefoniert und auch danach gefragt. Dazu konnte die Behörde aber noch keine Angaben machen. Sonst hätten wir es, wie wir es immer tun, in den Bericht geschrieben. Liebe Grüße, Euer Team!

Anonym hat gesagt…

NRW Aktuell nennt eigentlich immer die Nationalität wenn sie bekannt ist. Nicht so wie andere Medien

Anonym hat gesagt…

das ist wahr - siehe funke/bild und den ganzen kram

Anonym hat gesagt…

Das einzige was wichtig zu sein scheint, ist wohl die Nationalität des Täters, das wird langsam langweilig ��

Unknown hat gesagt…

Dort sind nur libanesische cafe s das weiß ich ganz genau

Anonym hat gesagt…

Ich verstehe das nicht so ganz, die Kriminalitästrate sinkt doch seit geraumer Zeit.
Wie kann es da angehen, das jeden Tag mindestens 1-2 Straftaten veröffentlicht werden.
Wer lügt denn da? Die Presse? Oder die Polizei?? Oder die Politiker???

Anonym hat gesagt…

Ich sags,immer wieder Willkommen in Dumm Deutschland.Hier kann jeder machen was er will.

Kommentar veröffentlichen

Bitte wählen Sie Ihre Formulierungen höflich und sachlich. Danke, Ihr Nachrichten Team.