Sonntag, 9. September 2018

A2: "Chicken Run" auf der Autobahn - Polizei nahm Hühner in Gewahrsam und stellte Eier sicher

Verkehrsteilnehmer verständigten am vergangenen Freitag, 7. September 2018, die Polizei Dortmund, da auf dem Gelände der Raststätte "Vellern-Nord" mehrere Hühner über den Rastplatz liefen.


An der Einsatzörtlichkeit traf das Streifenteam dann tatsächlich auf zwei verängstigte Hühner die quer über den Rastplatz liefen. Um zu verhindern dass die die Hühner auf die Autobahn 2 laufen, nahmen die eingesetzten Beamten die Verfolgung des Federviehs auf. Das Hühnerduo widersetzte sich jedoch gekonnt und vehement der Festnahme.


Nur mit Unterstützung von Zeugen konnten die widerspenstigen Hühner dingfest gemacht werden. Zwei Eier (von freilaufenden Autobahnhühnern) wurden ebenfalls sichergestellt. Da die zwei Hühner keine Kennung hatten, wurden sie anschließend an den Tierschutzverein Unna e.V. übergeben.

(Quelle: Polizei Dortmund)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte wählen Sie Ihre Formulierungen höflich und sachlich. Danke, Ihr Nachrichten Team.