Freitag, 6. Juli 2018

Shisha-Bars durch Stadt, Zoll und Polizei kontrolliert: 19 Anzeigen

Mehrere Shisha-Bars wurden am Donnerstag (05.07.) in Recklinghausen von der Stadt, dem Zoll und der Polizei kontrolliert.

In der Vergangenheit gab es Beschwerden über Ruhestörungen, Parkverstöße und aufheulenden Motoren an und um die kontrollierten Lokale. Auf den Straßen sollen Fahrer mit quietschenden Reifen und aufheulendem Motor gefahren sein.


Um den unterschiedlichen Beschwerden und Hinweisen aus der Bevölkerung nachzugehen, haben sich die Stadt Recklinghausen und die Polizei Recklinghausen zu einer Kontrolle zusammengeschlossen. Auch zwei Beamte des Zolls wurden zur Unterstützung hinzugezogen.  

Die Kontrollen zielten auf Ruhestörungen, Verstöße gegen gaststättenrechtliche Bestimmungen, Steuerverstöße, Jugendschutzverstöße, Verstöße gegen das Nichtrauchergesetz, Verkehrsverstöße und Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz ab. 


Dabei wurden insgesamt 37 Personen überprüft. Vier Verkehrsordnungswidrigkeiten im Umfeld der Shisha-Bars stellten die Polizeibeamten fest und schrieben entsprechende Anzeigen.

Durch die Stadt Recklinghausen und das Hauptzollamt wurden insgesamt 19 Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Verstößen gegen steuerrechtliche Bestimmungen, die Bauordnung und das Nichtraucherschutzgesetz geschrieben.

Als Fazit der Kontrolle bleibt festzustellen, dass die Vernetzung und der Schulterschluss mit anderen Behörden dazu beigetragen hat, Verstöße unterschiedlichster Art zu ahnden und Erkenntnisse zu gewinnen.

(Quelle/Fotos: Polizei)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Durch diese "Bars" bilden sich, mit Wettbüros und "Freundschaftsvereinen", schnell Ghettos. Am Salzmarkt in Essen fängt es jetzt auch an. Halal sag ich da nur...

Anonym hat gesagt…

So einen Schwachsinn habe ich selten gelesen.. ����

Anonym hat gesagt…

Erster anonymer Beitrag: Schwachmat?!

Anonym hat gesagt…

hat er recht, siehe frohnhausen in essen oder den platz vor kaufland in borbeck.

Anonym hat gesagt…

Gibt auch ne Sisha Bar in Essen wo es nicht so ist!!!

Unknown hat gesagt…

sowas braucht keiner

Kommentar veröffentlichen