Samstag, 28. Juli 2018

Hausdach bricht plötzlich in sich zusammen: Einsatz für Feuerwehr und THW im Kreis Viersen

Samstagvormittag (28.07.) erhielten Feuerwehr und Polizei in Schwalmtal im Kreis Viersen Kenntnis vom Einsturz eines Hausdaches an der Rennepper Straße. Zunächst war gemeldet worden, dass mehrere Personen verschüttet worden wären.


Diese Meldung konnte aber durch die ersten eintreffenden Einsatzkräfte zum Glück schnell entkräftet werden. Alle Hausbewohner konnten unverletzt in der Nähe des Hauses angetroffen werden bzw. waren ortsabwesend.


Für das Wohnhaus sieht es dagegen nicht so gut aus: Nach Mitteilung des eingetroffenen Statikers bzw. Bausachverständigen muss derzeit ein Teilabriss mithilfe eines Krans durchgeführt. Der entstandene Schaden kann zurzeit noch nicht beziffert werden, laut eines Sprechers. Aufgrund der weiteren Arbeiten am Haus bleibt die Rennepper Straße für unbestimmte Zeit voll gesperrt. Neben der Feuerwehr war auch das THW an dem Einsatz beteiligt. Die Ursache für den Einsturz des Daches ist noch ungeklärt.

(Fotos: Günter Jungmann)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte wählen Sie Ihre Formulierungen höflich und sachlich. Danke, Ihr Nachrichten Team.