Dienstag, 17. Juli 2018

Drama in Mülheim/Ruhr: Drei Tote in Wohnung aufgefunden - Hintergründe noch unklar

Update 16:10 Uhr: Vieles spricht dafür, dass die 36-jährige zunächst die beiden Kinder und anschließend sich selbst getötet hat. Zu keiner Zeit sei nach einem möglichen Täter gefahndet worden, so Sprecher Ulrich Faßbender von der Polizei Essen. Der Familienvater wird seelsorgerisch betreut. Weitere Ermittlungen dauern derzeit an.


Ursprüngliche Meldung: Am frühen Dienstagnachmittag (17.07.) gegen 13:15 Uhr wurde die Polizei nach Mülheim-Saarn gerufen. Dort fanden die Beamten die leblosen Körper einer Frau (36) und zweier kleiner Kinder (3 und 9) in einer Wohnung.

Polizeisprecher Ulrich Faßbender informiert die Medienvertreter über den aktuellen Stand der Ermittlungen

Vermutlich handelt es sich bei der Frau um die Mutter der Kinder. Weitere Informationen zu den Todesumständen sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Der Bereich rund um den Tatort ist von der Polizei weiträumig abgesperrt worden. Die Ermittlungen zu den Hintergründen laufen derzeit auf Hochtouren, so ein Sprecher.

(Fotos: Philipp Leske, Rene Anhuth)

Hinweis: Wir berichten nur in Ausnahmefällen über Suizide um z.B. Nachahmungen zu vermeiden.
Haben Sie Probleme und leiden an Suizid-Gedanken? Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr unter den bundeseinheitlichen gebührenfreien Rufnummern 0800-1110111, 0800-1110222 sowie 116123 erreichbar.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Oh nein :(

Anonym hat gesagt…

Dem Vater alle Kraft der Welt!

Nadine H. hat gesagt…

Meine Gedanken gehen an die Familie . Wie verzweifelt muss man sein um so was zu machen. Dem Vater wünsche viel Kraft.. 😢😢

Anonym hat gesagt…

Es hat zwar schon jemand geschrieben, aber ich frage mich auch, wie verzweifelt muss diese Frau gewesen sein. Als Mutter kann man sich so etwas gar nicht vorstellen. Mein Beileid und viel Kraft den Hinterbliebenen

Unknown hat gesagt…

Mein Beileid an die Familie

Anonym hat gesagt…

Mein tiefstes mit Gefühl ich bin selber Mutter warum müssen Kinder darunter leiden oder so früh aus dem Leben gehen dem Vater und den Angehörigen mein Beileid

Anonym hat gesagt…

Unfassbar.. Warum muss ich meine KINDER - die, die ich hüten und schützen muss - mit in den Tod ziehen?
Mutterliebe ist hier fehl am Platz gewesen... Die Armen Kinder und der arme Vater der nun sein Fleisch und Blut verlieren musste. Beileid auch an die Oma und den Opa - die haben die Leichen nämlich gefunden und bekommen nun ihr Leben lang diese Bilder nicht mehr aus dem Kopf!

Anonym hat gesagt…

Es ist fürchterlich, was diese Tragödie für Leute anlockt... Den ganzen Tag fahren hier Autos durch die Strasse und hoffen noch irgendwas zu sehen... Die Presse klingelt alle Nachbarn raus, ob noch jmd etwas neues zu berichten hat... Leute, die sich seit ewigkeiten nicht gemeldet haben fragen, ob man was mitbekommen hat.. Abstoßend, diese sensationslust. Wenn sich der Verdacht bestätigt ist der Familie nicht mit Hass posts gedient... Ein Mensch, der augenscheinlich besorgt und liebevoll mit seinen Kindern umgeht ist schwer verzweifelt und sicher psychisch krank, so zu handeln. Es ist völlig unreal und nicht zu verarbeiten, aber haltet euch zurück mit Verurteilungen der Frau das hilft niemandem!

Kommentar veröffentlichen

Bitte wählen Sie Ihre Formulierungen höflich und sachlich. Danke, Ihr Nachrichten Team.