Donnerstag, 21. Juni 2018

Pkw brannte lichterloh auf der Hattinger Straße in Bochum

Am Mittwochabend (20.06) um kurz vor 18 Uhr musste die Feuerwehr zu einem Einsatz auf die Hattinger Straße nach Bochum-Linden ausrücken. Beim Eintreffen der ersten Löschkräfte stand ein am Straßenrand geparktes Auto in Vollbrand. 


Eine dichte schwarze Rauchwolke war von weitem zu sehen. Umgehend wurde durch die Feuerwehr ein Löschangriff eingeleitet.


Der Brand war schnell unter Kontrolle und gelöscht. Durch den Brand und die enorme Hitze wurde auch die unmittelbare Umgebung in Mitleidenschaft gezogen.



Am benachbarten Wohnhaus schmolzen die Rollläden an den Fenstern. Durch das Feuer wurden auch ein Baum und zwei Mülltonnen beschädigt. Verletzte wurde niemand. Nach offiziellen Informationen ist ein technischer Defekt wahrscheinlicher als Brandstiftung. Die Hattinger Straße wurde für die Dauer des Feuerwehreinsatzes in beide Richtungen gesperrt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen