Samstag, 9. Juni 2018

Mann klaut Fahrrad...von einem Hinterhof...der Polizei...der mit Kameras überwacht wird....

Über einen Zaun an der Hansastraße in Krefeld kletterte am Freitagabend (08.06.) ein Fahrraddieb und entwendete ein dort abgestelltes Fahrrad. Klingt erstmal nach einem "normalen" Diebstahl, wenn es nicht das Gelände der Polizei gewesen wäre...


Der 29-jährige Mann kletterte über den bis zu 3,5 Meter hohen Zaun und gelangte so auf das durch Kameras überwachte Gelände der Polizeiwache.

Zielstrebig ging er zum dortigen Fahrradständer und entwendete das abgestellte Mountainbike eines im Dienst befindlichen Polizeibeamten. Anschließend warf er das Rad über den Zaun und kletterte hinterher.

Sein Tun blieb dabei nicht unbeobachtet. Eine aufmerksame Zeugin und auch die diensthabenden Beamten bemerkten den Diebstahl und die bereits ausgerückte Streifenwagenbesatzung nahm den Mann auf der anderen Zaunseite in Empfang. 

Der unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehende Fahrraddieb gab in seiner Befragung an, es handele sich um sein Eigentum, welches ihm mal von der Polizei weggenommen wurde. An Stelle einer Flucht mit dem Fahrrad erhielt der polizeilich bereits einschlägig bekannte Mann eine Fahrt mit dem Streifenwagen ins Polizeigewahrsam.

(Quelle: mit Polizei; Foto: Symbolbild)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte wählen Sie Ihre Formulierungen höflich und sachlich. Danke, Ihr Nachrichten Team.