Sonntag, 10. Juni 2018

Heftige Überschwemmungen nach massivem Starkregen - Häuser und Straßen wurden überflutet


Am späten Samstagabend (09.06.) zog ein Unwetter mit Starkregen über Langenfeld im Rheinland. Zahlreiche Straßenzüge wurden regelrecht überflutet und unzählige Keller liefen voll Wasser. Die Unterführung an der Solinger Straße lief voll Wasser, Autos blieben darin stecken.


Erneut trat auch wieder, wie Tage zuvor, der Bach im Wohngebiet "Kaisersbusch" über die Ufer. Diesmal allerdings deutlich massiver. Bei mehreren Häusern waren die Keller vollständig geflutet und das Wasser stieg auch im Erdgeschoss an.

Die Feuerwehr Langenfeld befand sich mit sämtlichen Kräften im Einsatz (Stadtalarm) und wurde von überörtlichen Kräften aus dem Kreis Mettmann, sowie dem Technischen Hilfswerk (THW) und dem Deutschem Rotes Kreuz (DRK) unterstützt. 


Die Feuerwehr in Düsseldorf verzeichnete bislang 159 unwetterbedingte Einsätze. Schwerpunkt war dabei der südliche Innenstadtbereich. Bis in die Morgenstunden waren dort über 350 Kräfte von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr im Einsatz. Die Einsätze dauerten am Sonntagmorgen noch an.

(Fotos: Patrick Schüller)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte wählen Sie Ihre Formulierungen höflich und sachlich. Danke, Ihr Nachrichten Team.