Dienstag, 5. Juni 2018

BMW kracht mit Streifenwagen zusammen: Drei verletzte Personen und 40.000 Euro Sachschaden


Gegen 01:00 Uhr in der Nacht zu Dienstag (05.06.) kam es auf der Mülheimer Straße in Alt-Oberhausen zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen.


Zur Unfallzeit befuhr ein Streifenwagen der Oberhausener Polizei die Mülheimer Straße in nördlicher Fahrtrichtung. Ein 20 Jahre alter Mann befuhr zu diesem Zeitpunkt diese Straße in entgegengesetzter Richtung. In Höhe einer Zufahrt zu einem Schnellrestaurant bog der BMW-Fahrer nach links ab und prallte in den entgegenkommenden Streifenwagen. 

Durch den Unfall wurde die 19-jährige Beifahrerin des Verursachers leicht verletzt. Die 53 und 54 Jahre alten Polizisten wurden ebenfalls leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 40.000 Euro. Aufgrund der aufwendigen Unfallaufnahme wurde der Bereich durch die Feuerwehr ausgeleuchtet. Der Streifenwagen erlitt bei dem Unfall einen Totalschaden. (Quelle: mit Polizei; Foto: Klaus Felder, ANC-NEWS)

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

ist da eh eine Rennstrecke....

Kommentar veröffentlichen