Donnerstag, 31. März 2022

Mönchengladbach: Toter Säugling aufgefunden - Mädchen kam lebend zur Welt - Kommission startet Plakataktion und bittet um Hinweise

Wie bereits berichtet, wurde am Montag, 28. März, gegen 16.25 Uhr, ein totes neugeborenes Mädchen gefunden. Es lag in einer Tüte/Tasche in einem Mülleimer an einer Parkbank an der Ecke Ackerstraße / Carl-Diem-Straße. Das kleine Mädchen kam lebend zur Welt.

Die Kommission hat noch am späten Mittwochabend, 30. März, eine Plakataktion rund um den genannten Bereich gestartet und richtet ihre Fragen ganz bewusst an das Umfeld der Mutter. Auf dem Plakat ist ein QR-Code, der zu Übersetzungen des Plakates in verschiedene Sprachen führt, um möglichst viele Menschen zu erreichen.

Jeder Hinweis kann wichtig sein! Telefon: 02161-290

(Quelle/ Foto: Polizei Mönchengladbach)