Mittwoch, 14. Juli 2021

Gewalttat in Breckerfeld: Eigentümer einer KFZ-Werkstatt tot aufgefunden - Polizei fahndet mit Fotos nach Tatverdächtigem

Am Dienstag (06.07.) gegen 23:27 Uhr verständigte ein 57-jähriger Betreiber einer Autowerkstatt in Breckerfeld (Ennepe-Ruhr-Kreis) die Feuerwehr. Er konnte noch mitteilen, dass er überfallen wurde und mehrere Messerstiche erlitten hätte. Am Einsatzort wurde in einer Halle ein blutüberströmter Mann aufgefunden. Bei ihm konnte nur noch der Tod festgestellt werden. Er wies mehrere Verletzungen auf. Als dringend tatverdächtig konnte Ruslan Kromm ermittelt werden. Er war am Tattag in dem Betrieb des Geschädigten zum Probearbeiten.

Ruslan Kromm brach nach der Tat in die Wohnung einer früheren Bezugsperson ein, wechselte seine verdreckte Kleidung und entwendete eine PTB-Waffe. Seit dem ist er unbekannt flüchtig und hält sich vermutlich im noch immer im Bereich Iserlohn, Letmathe, Breckerfeld oder der näheren Umgebung (z.B. in Schrebergärten) auf.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung. Wer hat Ruslan Kromm gesehen oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort tätigen? Zuletzt war er mit einer grauen Jogginghose und einem weißen Oberteil mit schwarzen Applikationen bekleidet.

Achtung: Ruslan Kromm gilt als bewaffnet und gewaltbereit! Rufen Sie im Falle eines Antreffens sofort den Polizeinotruf (110) und gehen Sie nicht eigenständig gegen den Gesuchten vor. Die Ermittler nehmen Hinweise unter der 02331 986 2066 entgegen.

(Quelle/Fotos: Polizei Hagen)