Montag, 10. September 2018

Messerstecherei in Essen: Senior (81) nach Angriff auf Frau (60) durch Polizei festgenommen



Nach einem versuchten Tötungsdelikt auf einem Parkdeck an der Altenessener Straße in Essen am Montagvormittag (10.09.) hat die Polizei einen 81-Jährigen festgenommen. Der Essener steht im dringenden Verdacht, eine 60 Jahre alte Frau gegen 10:50 Uhr unvermittelt mit einem Messer verletzt zu haben. Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes hielten den Mann anschließend fest und alarmierten die Polizei. Die Verletzungen der Seniorin sind nicht lebensbedrohlich. Nach einer ersten notärztlichen Versorgung am Tatort wird sie in einem Krankenhaus behandelt. Der festgenommene Senior wird auf seinen psychischen Zustand hin untersucht.

(Textquelle: Polizei Essen)

Kommentare:

Unknown hat gesagt…

Man kann sich ja bereits ausmalen, aus welchem Kulturkreis der Mann kommt.

Anonym hat gesagt…

Jetzt flippen schon die Opis aus....unfassbar...als würden da draußen nicht schon genug Vollidioten rumlaufen

Master of Desaster hat gesagt…

Also 81 Jahre der Verdächtige.
Da sollten die mal zügig ermitteln , die Zeit arbeitet für ihn.

Anonym hat gesagt…

Ist ja schön, das es immer die "anderen" Kulturkreise sind? Das es einfach ein alter verwirrter Mann ist, davon kann man nicht ausgehen!
Traurig das es immer soweit kommen muss, warum konnte sowas nicht vermieden werden :'( die arme Frau

Anonym hat gesagt…

Nach wilder Verfolgungsjagd , mit dem flüchtigen Rolator - Fahrer , auf den Parkdeck , konnte Ihm der Fluchtweg zur A40 versperrt werden .
Durch gezieltes Eingreifen der Polizei mit Hilfe von 2 Dienstwagen und 4
Polizei(Beamte gibt es js nicht mehr) , konnte der Täter schliesslich überwältigt werden .

Kommentar veröffentlichen

Bitte wählen Sie Ihre Formulierungen höflich und sachlich. Danke, Ihr Nachrichten Team.