Montag, 13. August 2018

Blöd gelaufen: Mutmaßlicher Autodieb lässt sich blitzen

Mit einem Lichtbild sucht die Polizei nach einem mutmaßlichen Autodieb. Dieser war blöderweise mit einem gestohlenen Wagen in eine Geschwindigkeitsüberwachung geraten, so die Polizei Dortmund. Es war in der Nacht vom 22. auf den 23. April 2018, als ein unbekannter bzw. unbekannte Täter in der Straße Auf den Kämpen in Lünen einen hochwertigen SUV entwendeten.


Nun liegt das Foto einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage auf der Autobahn nahe Göttingen vor, die den Wagen mitsamt einem männlichen Insassen erfasst hat.

Die Polizei fragt: Kennen Sie den Mann und können Angaben zu seiner Identität und/oder seinem Aufenthaltsort machen? Dann melden Sie sich bitte beim Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

(Quelle: Polizei Dortmund)

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Ich hab einen kriminellen Doppelgänger ����

Kommentar veröffentlichen

Bitte wählen Sie Ihre Formulierungen höflich und sachlich. Danke, Ihr Nachrichten Team.